Zum Inhalt springen

ELSA-Talk

Herzlich willkommen zum ELSA-Talk - der juristischen Podiumsdiskussion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena!

 

Am 15.01.2019 fand der erste ELSA-Talk, im Rahmen einer Podiumsdiskussion, statt. Während dieser diskutierten fünf namenhafte Juristen über den Juristenmangel in Deutschland, insbesondere in Thüringen. Diese thematisierten unter anderem den Nachwuchsmangel im deutschen Justizdienst, die Attraktivität des Referendariats in Thüringen, sowie die Reformierung der Juristenausbildung.
Anschließend gab es die Möglichkeit mit den Podiumsgästen bei einem Glas Sekt und Buffet über einzelne Punkte der Diskussion ins Gespräch zu kommen.
Herzlich bedanken für diese gelungene Veranstaltung, möchten wir uns hiermit bei unseren Gästen, dem Präsidenten des Landesverfassungsgerichtshofs Thüringen, Dr. h. c. Stefan Kaufmann, Marcello Di Stefano (Vorsitzender des Thüringer Anwaltsverbandes im DAV), Hagen Hultzsch (Jurist am Landesrechnungshof) und Dr. Andreas Schäfer (General Counsel der Jenoptik AG), Landesjustizminister Dieter Lauinger und unserem Moderator Prof. Dr. Alexander. Zudem danken wir dem engagiertem Publikum, welches sich aktiv an der Diskussion beteiligt hat.
Ein besonderer Dank geht auch an unsere Förderpartner, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!

Unsere Förderer sind:
KPW Gruppe
Reinhardt & Kollegen Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter GmbH
Akademie Kraatz
Stämmler Rechtsanwälte

Bildquelle :TMMJV/ Maier

Zurück